Tanja Funke

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

 

sicher habt auch Ihr die aktuellen Entwicklungen zur Ausbreitung des Coronavirus in der Region Ost-Westfalen-Lippe aufmerksam beobachtet.

Leider sind wir alle nicht immun gegen diese Krankheit.

 

Wir als Schützenverein „Einigkeit“ Meiersfeld möchten Euch und Andere vor einer möglichen Infektion schützen. In dieser turbulenten Zeit gilt es, überlegt, besonnen und weitsichtig zu handeln, um eine Ausbreitung des Erregers einzudämmen.

Der Schutz unser aller Gesundheit steht hierbei an erster Stelle.

 

Da der Inzidenzwert zur Ausbreitung des Coronavirus im Kreis Lippe aktuell bei 83,4 liegt (Stand 26.10.2020) und somit die Grenze zur Gefährdungsstufe 2 deutlich überschritten ist, sieht sich auch der geschäftsführende Vorstand in der Pflicht, zu handeln. 

Aus diesem Grunde wird mit sofortiger Wirkung jeglicher Betrieb (Trainingsabende, außerplanmäßiges Training, Vermietung von Räumlichkeiten, Damen- und Herrenabende etc.) bis einschließlich zum 11. November 2020 eingestellt.

Bis zu dem genannten Datum entfallen alle Veranstaltungen. Verträge zur Verpachtung und Vermietung von Saal oder Baracke gelten bis zum 11.11.2020 einschließlich als widerrufen.

 

Der geschäftsführende Vorstand hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber der Schutz unserer Gemeinschaft steht auch für uns an oberster Stelle.

Die Ausbreitung des Coronavirus geschieht in einem äußerst dynamischen Verlauf. Niemand kann konkrete Aussagen dazu treffen, wie die weitere Ausbreitung voranschreitet oder zurückgeht. Daher werden wir die Lage nach dem 11. November 2020 neu bewerten und der Lage entsprechend weitere Entscheidungen treffen.

 

Momentan sind aufgrund der Verordnung der Kreises Lippe Treffen im öffentlichen Raum mit mehr als 5 Personen aus verschiedenen Haushalten nicht gestattet.

Aus diesem Grunde wird auch die Kranzniederlegung am Volkstrauertag (15.11.2020) aus heutiger Sicht nicht stattfinden können.

 

Zwar gelten für Veranstaltungen im Freien Ausnahme-Regelungen, jedoch ist uns unser Ansehen in der Bevölkerung wichtig.

Wir möchten niemanden durch öffentliche Auftritte mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Uniform beunruhigen.

 

Wir werden Euch nach Einschätzung der jeweils aktuellen Lage (Verlauf der Infektionskurve) rechtzeitig über die Volkstrauertagveranstaltung und weitere geplante Veranstaltungen informieren.

Wir bitten Euch alle um Verständnis für unsere Entscheidungen. Es bleibt die Hoffnung, dass es uns gemeinsam gelingen kann, diese Pandemie durch unser umsichtiges und vorrausschauendes Handeln zu beenden.

 

Wir wünschen Euch, Euren Familien und Freunden eine gesunde Zeit und alles Gute.

Mit Schützengruß,

Gerd Töpper,

1. Vorsitzender

Montag, 14 September 2020 13:06

Langeoog-Fahrt 28.08.-31.08.2020

Trotz den etwas schwierigen Voraussetzungen aufgrund der Corona-Krise konnten wir Schützenfrauen unsere geplante Tour auch in diesem Jahr machen.

Am Freitag, den 28.08.2020 starteten wir pünktlich mit dem Bus in Richtung Bensersiel, von wo es mit der Fähre nach Langeoog ging. Auch die Sonne strahlte, als sie uns Detmolder auf Langeoog entdeckt hatte.

Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken wurde die Zeit genutzt um einen Bummel durch die Einkaufsmeile zu machen.

Am Samstag teilte man sich dann in zwei Gruppen auf. Die eine Hälfte lieh sich Fahrräder und fuhrdie herrlichen Fahrradwege zuerst Richtung Hafen entlang, dann bis an die Ostspitze von Langeoog.

Die andere Hälfte bevorzugte eine Kutschfahrt.

Gemeinsamer Treffpunkt war dann die Meierei im Osten von Langeoog.

Den letzten Tag hat jeder etwas für seine Seele getan.

Wandern; die Stadt als Legoland besichtigt; die Wassertemperatur der Nordsee mehr oder weniger erkundet; ein schönes Lokal besucht. Dabei hat man den einen oder anderen immer mal wieder getroffen.

Die Abende wurden immer in geselliger Runde im Landheim verbracht. Dabei wurde auch manche Leckerei in fester wie auch in geistiger Nahrung ausgepackt wink

Hierbei hatten wir sehr viel Spaß. Inge hat hier wohl noch ein Lachjoga-Seminar dazu gebucht.

Fazit: Es war wieder eine tolle Fahrt. Unseren besonderen Dank sprechen wir hierfür Inge aus.

Die Fahrt war von ihr so hervorragend geplant, so dass wir anderen, außer pünktlich an den Abfahrtsorten zu sein, uns um nichts kümmern mussten.

Die Zeit verging wie im Flug. 

Am Ende waren sich alle einig: Das hat Wiederholungsbedarf

                                

 


 

 

Donnerstag, 20 August 2020 15:18

Pokalschießen 11.10.2020

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüde,

da das traditionelle Hubertusschießen wegen Umbau des Schießstandes in Großenmarpe für dieses Jahr abgesagt werden muß, haben wir dies zum Anlaß genommen unseren Pokal "Meiersfelder Hirsch" auszuschießen.

 

         

Der Termin ist Sonntag, den 11. Oktober 2020 ab 10 Uhr im Schützenhaus / Baracke.

Ab ca. 11.00 Uhr gibt es nach alter Tradition das Frühstücksbüffet, gestiftet und vorbereitet von unserem Königsthron.  

Bitte meldet euch bis zum 30.09.2020 bei Ralf Kaiser (0173/7 434 265) oder Mirco Schmidt (0173/ 2 996 096)

Mit Schützengruß

Montag, 29 Juni 2020 13:28

Meiersfelder Hirsch

Unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzvorschriften haben wir jetzt den Trainings- und Schießbetrieb wieder aufgenommen.

Hierbei stiftete Ralf Hüpers dem Verein ein neues Gewehr, welches angelehnt ist an die legendäre Winchester und durch kalte Gase angetrieben wird.

Bei dem Gewehr wird der Unterspannbügel als Repetierer ausgelegt; das 8-Schuss-Magazin sowie Co2-Kartusche setzen beim Schießen neue Maßstäbe.

Sie machen so eine schnelle Schlussfolge möglich.

Durch die Stiftung dieses Gewehres verbinden Ralf Hüpers und der Verein die Hoffnung für  eine gelungene Abwechslung für die Sport- und Hobbyschützen.

Mit dem Gewehr wird nun innerhalb des Vereins ein fast 100jahre alter Pokal als Wanderpokal ausgeschossen werden, welcher den klangvollen Namen „Der Meiersfelder Hirsch“ erhielt und vom 1. Vorsitzenden Gerd Töpper gestiftet wurde.

Hohe Präzision und hohe Konzentration sind erforderlich um den sportlichen Wettkampf zu bestehen, aber auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen.

Mit dieser Aktion haben die Meiersfelder Schützen wieder einmal mehr einen Grund, sich in gemütlicher Runde sportlich zu messen.

Den Stiftern von Gewehr und Pokal sagen wir herzlichen Dank!

 

Es ist soweit! Wir können unser Schützenhaus wieder in Betrieb nehmen.

Herbei gelten aber strenge Auflagen.

 

Die Landesregierung hat Lockerungen für Schulen, Sport, Gastronomie, Theater und viele andere Bereiche ausgesprochen.

Voraussetzung für die Öffnungen sind fast immer die Einhaltung des Sicherheitsabstandes von 1,5 Metern und Hygiene-Regeln.

 

Wir haben wir uns entschlossen den Trainingsbetrieb (Schieß-und Dartsport)

ab Donnerstag, den 04.06.2020 wieder aufzunehmen.

 

Dazu folgende Organisation:

1.Trainigsbeginn

A. Für die Jugendabteilung ab 17:00 Uhr

B. Sportschützen ab 19 Uhr

C. Dart ab 19 Uhr in der Baracke

 

2. Besondere Maßnahmen

A. Auf dem Schießstand dürfen sich maximal 3 Schützen und die Aufsicht aufhalten.

B. Im Traditionszimmer max. 4 Personen

C. Es erfolgt hier kein Ausschank von Getränken

D. Abt. Dartsport ist für die Einhaltung der Abstands-und Hygienemaßnahmen selber verantwortlich

 

3. Befristete Änderungen

A. Übungsbetrieb für Traditionsschützen erstmalig am Freitag, den 05.06. ab 19 Uhr.

B. Der Damenabend kann ebenfalls in der Baracke stattfinden.

    -Rückfragen bitte an Konny Hersel Tel: 88917

C. Mietung der Räumlichkeiten wieder möglich

    - Der Mieter ist für Einhaltung von Hygiene-und Abstandsregeln selber verantwortlich

 

Wichtig: Bei allen hier genannten Veranstaltungen ist eine Teilnehmerliste zu führen

Wir bitten euch alle zusammen auf die Hygiene-und Abstandsregel zu achten                           

 

Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen und verbleiben bis dahin 

mit herzlichen Grüßen

 

Der Vorstand

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Liebe Vereinsjugend,

 

mit dem Schreiben vom 17. März hat der Vorstand Euch über die Schließung des Schützenhauses und Einstellung des Schieß- und Trainingsbetriebes informiert.

Wir haben diese Weisung bis zum 20. April ausgesprochen.

 

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben vor dem 15.4.2020 wiederholt Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart.

Mit Beschluss vom 15. April 2020 wurden die danach geltenden Einschränkungen zunächst bis zum 3. Mai verlängert.

 

Basierend auf diesen Leitlinien verlängern wir unseren Beschluss.

Die  geltenden Einschränkungen werden zunächst bis zum 03. Mai verlängert.


Bis dahin pflegt Eure Verbindungen und bleibt gesund.

 

Gez.                                                                                                                                    Gez.

Gerd Töpper                                                                                                                    Horst Kelle

1.Vorsitzender                                                                                                                   Oberst

 


 

 

Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus hat der Vorstand des Schützenvereins „EINIGKEIT“ beschlossen,

den Empfehlungen von Bundes-, Landesregierung und Sportfachverbänden zu folgen.

Grundlage ist der §28 Abs.1 Satz 2 Infektionsschutzgesetz und der Erlass des Bürgermeisters

der Stadt Detmold als Ordnungsbehörde. 

Schweren Herzen haben wir uns dazu entschieden, den regulären Vereinsbetrieb bis einschließlich 20.04.2020 einzustellen.

 

Im Einzelnen bedeutet dies:

                                                           1.Einstellung des Übung/Trainigsbetriebes (Schießsport und Dartsport)

                                                          2.Schließung des Schießstandes

                                                         3.Kein Austragungsort für Wettkämpfe-  gleich welcher Art.

                                                         4.Schließung des Traditionszimmers mit Ausschank

                                                         5. Der Kameradschaftsabend der Herren fällt aus

                                                         6. Der Damenabend fällt aus

                                                         7. Das Osterfeuer ist abgesagt

                                                         8. Die Helferfeier ist abgesagt

                                                        9. Keine Nutzung der Baracke mehr möglich

                                                       10. Keine Nutzung des Saales mehr möglich

                                                       11. Shutdown Schützenhaus 

 

Bleibt alle gesund!!!    Der Vorstand wird weiter die Lage beobachten und sich wieder melden. 

Sonntag, 15 März 2020 19:18

Absage Osterfeuer 2020

Aufgrund der derzeitigen Situation hinsichtlich des Corona-Virus und auf Anordnung wird unser für den 11.04.2020 vorgesehenes Osterfeuer in diesem Jahr leider nicht stattfinden

Montag, 24 Februar 2020 11:50

Jahreshauptversammlung 2020


Gerd Töpper bleibt Vorsitzender

Bei unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung, bei der auch Vorstandswahlen anstanden, wurde Gerd Töpper in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Auch der weitere Vorstand wurde größtenteils wiedergewählt. 

Nach vielen Jahren gab Brigitte Wallbaum ihren Posten als Sportleiterin in diesem Jahr ab; diese Funktion wird fortan von Mirco Schmidt fortgeführt.

Als Dank für die geleistete Arbeit und geopferte Zeit erhielt Brigitte vom Verein einen Präsentkorb.

Das Foto, welches ihre Ehrung als Sportlerin des Jahres 2019 Bezirk OWL zeigt, wird nun im Schützenhaus aufgehängt.

Vor ein Tagen wurde sie auch mit dem Ehrenring des Kreises Lippe ausgezeichnet. 

Ebenfalls seinen Vorstandsposten ab gab Klaus Helfer; auch er erhielt zum Dank einen Präsentkorb.

Außerdem standen auch wieder Ehrungen sowie Pokalverleihungen für die Besten auf dem Programm.

So erhielten Mirco Schmidt, Sabine und Sascha Kespohl, Ulrike Menton, Marius Töpper die Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes;

mit der goldenen Ehrennadel wurden Alex Knöfler, Günter Rother, Cameron Smout und Irmgard Rudolf ausgezeichnet.

 

Das Ehrenschild erhielten Marlies Albrink, Regina-Ellen Kelle, Markus Kelle, Inge Debe, Gerd Töpper und Christa Tilke.

 

Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Günter und Wilma Rother, Renè Hersel-Müller und für 60-jährige Mitgliedschaft Wilhelm-Heinrich Grube

Die Vereinspokale gingen an Marion Linde, Dirk Nolting und Bernd Vothknecht.

 

Eine besondere und einmalige Ehre im Verein wurde Änne Gerbes zuteil. Sie wurde zum Ehrenmitglied ernannt und erhielt dafür eine Urkunde und einen Strauß Blumen.

 

Die Vereinsmitglieder konnten im Rahmen der Versammlung auch auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Veranstaltungen zurückblicken. Und auch für dieses Jahr stehen

wieder einige Termine an, wie u.a. unser Königsball in der Gaststätte Zum Donoper Teich am 26.09.2020.

Alle unsere Termine könnt ihr unserem Terminplan entnehmen.

Als nächstes steht für uns aber jetzt erstmal das Osterfeuer an, welches wie gehabt am Ostersamstag, 11.04.2020 um 18 Uhr beginnt und wieder mit Kinderschminken,

Fackelumzug mit Spielmannszug und Essen und Trinken, hoffentlich einige Besucher anlockt.

 

                        

 

            

 

 

                       

 

 

 

 

 

Montag, 30 Dezember 2019 09:26

Jahresabschluß 2019

Auch in diesem Jahr fand wieder unser Abschlußschießen mit toller Beteiligung statt.

Über 30 Mitglieder waren erschienen.

Nachdem sich jeder bei leckeren Essen (Grünkohl) gestärkt hatte, startete das Preisschießen.

Dabei bekamen wir noch Besuch vom Weihnachtsmann, der es sich dann auch nicht nehmen ließ am Schießen teilzunehmen.

Hierbei galt es 5 Schuß auf die Scheiben und 5 Schuß auf den Weihnachtsmann.

Manch einer hatte an diesem Abend mehr Glück, bei anderen war es nicht so vorhanden. undecided

Den 1. Platz belegte der Weihnachtsmann, gefolgt von Dagmar, Horst und Brigitte, alle auf Platz 2.

Aber egal welchen Platz, Verlierer gab es keine!! Jeder Teilnehmer bekam einen Preis.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer!

Anschließend ließen wir den Abend gemütlich ausklingen!