Tanja Funke

Montag, 29 Juni 2020 13:28

Meiersfelder Hirsch

Unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzvorschriften haben wir jetzt den Trainings- und Schießbetrieb wieder aufgenommen.

Hierbei stiftete Ralf Hüpers dem Verein ein neues Gewehr, welches angelehnt ist an die legendäre Winchester und durch kalte Gase angetrieben wird.

Bei dem Gewehr wird der Unterspannbügel als Repetierer ausgelegt; das 8-Schuss-Magazin sowie Co2-Kartusche setzen beim Schießen neue Maßstäbe.

Sie machen so eine schnelle Schlussfolge möglich.

Durch die Stiftung dieses Gewehres verbinden Ralf Hüpers und der Verein die Hoffnung für  eine gelungene Abwechslung für die Sport- und Hobbyschützen.

Mit dem Gewehr wird nun innerhalb des Vereins ein fast 100jahre alter Pokal als Wanderpokal ausgeschossen werden, welcher den klangvollen Namen „Der Meiersfelder Hirsch“ erhielt und vom 1. Vorsitzenden Gerd Töpper gestiftet wurde.

Hohe Präzision und hohe Konzentration sind erforderlich um den sportlichen Wettkampf zu bestehen, aber auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen.

Mit dieser Aktion haben die Meiersfelder Schützen wieder einmal mehr einen Grund, sich in gemütlicher Runde sportlich zu messen.

Den Stiftern von Gewehr und Pokal sagen wir herzlichen Dank!

 

Es ist soweit! Wir können unser Schützenhaus wieder in Betrieb nehmen.

Herbei gelten aber strenge Auflagen.

 

Die Landesregierung hat Lockerungen für Schulen, Sport, Gastronomie, Theater und viele andere Bereiche ausgesprochen.

Voraussetzung für die Öffnungen sind fast immer die Einhaltung des Sicherheitsabstandes von 1,5 Metern und Hygiene-Regeln.

 

Wir haben wir uns entschlossen den Trainingsbetrieb (Schieß-und Dartsport)

ab Donnerstag, den 04.06.2020 wieder aufzunehmen.

 

Dazu folgende Organisation:

1.Trainigsbeginn

A. Für die Jugendabteilung ab 17:00 Uhr

B. Sportschützen ab 19 Uhr

C. Dart ab 19 Uhr in der Baracke

 

2. Besondere Maßnahmen

A. Auf dem Schießstand dürfen sich maximal 3 Schützen und die Aufsicht aufhalten.

B. Im Traditionszimmer max. 4 Personen

C. Es erfolgt hier kein Ausschank von Getränken

D. Abt. Dartsport ist für die Einhaltung der Abstands-und Hygienemaßnahmen selber verantwortlich

 

3. Befristete Änderungen

A. Übungsbetrieb für Traditionsschützen erstmalig am Freitag, den 05.06. ab 19 Uhr.

B. Der Damenabend kann ebenfalls in der Baracke stattfinden.

    -Rückfragen bitte an Konny Hersel Tel: 88917

C. Mietung der Räumlichkeiten wieder möglich

    - Der Mieter ist für Einhaltung von Hygiene-und Abstandsregeln selber verantwortlich

 

Wichtig: Bei allen hier genannten Veranstaltungen ist eine Teilnehmerliste zu führen

Wir bitten euch alle zusammen auf die Hygiene-und Abstandsregel zu achten                           

 

Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen und verbleiben bis dahin 

mit herzlichen Grüßen

 

Der Vorstand

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Liebe Vereinsjugend,

 

mit dem Schreiben vom 17. März hat der Vorstand Euch über die Schließung des Schützenhauses und Einstellung des Schieß- und Trainingsbetriebes informiert.

Wir haben diese Weisung bis zum 20. April ausgesprochen.

 

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben vor dem 15.4.2020 wiederholt Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart.

Mit Beschluss vom 15. April 2020 wurden die danach geltenden Einschränkungen zunächst bis zum 3. Mai verlängert.

 

Basierend auf diesen Leitlinien verlängern wir unseren Beschluss.

Die  geltenden Einschränkungen werden zunächst bis zum 03. Mai verlängert.


Bis dahin pflegt Eure Verbindungen und bleibt gesund.

 

Gez.                                                                                                                                    Gez.

Gerd Töpper                                                                                                                    Horst Kelle

1.Vorsitzender                                                                                                                   Oberst

 


 

 

Aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus hat der Vorstand des Schützenvereins „EINIGKEIT“ beschlossen,

den Empfehlungen von Bundes-, Landesregierung und Sportfachverbänden zu folgen.

Grundlage ist der §28 Abs.1 Satz 2 Infektionsschutzgesetz und der Erlass des Bürgermeisters

der Stadt Detmold als Ordnungsbehörde. 

Schweren Herzen haben wir uns dazu entschieden, den regulären Vereinsbetrieb bis einschließlich 20.04.2020 einzustellen.

 

Im Einzelnen bedeutet dies:

                                                           1.Einstellung des Übung/Trainigsbetriebes (Schießsport und Dartsport)

                                                          2.Schließung des Schießstandes

                                                         3.Kein Austragungsort für Wettkämpfe-  gleich welcher Art.

                                                         4.Schließung des Traditionszimmers mit Ausschank

                                                         5. Der Kameradschaftsabend der Herren fällt aus

                                                         6. Der Damenabend fällt aus

                                                         7. Das Osterfeuer ist abgesagt

                                                         8. Die Helferfeier ist abgesagt

                                                        9. Keine Nutzung der Baracke mehr möglich

                                                       10. Keine Nutzung des Saales mehr möglich

                                                       11. Shutdown Schützenhaus 

 

Bleibt alle gesund!!!    Der Vorstand wird weiter die Lage beobachten und sich wieder melden. 

Sonntag, 15 März 2020 19:18

Absage Osterfeuer 2020

Aufgrund der derzeitigen Situation hinsichtlich des Corona-Virus und auf Anordnung wird unser für den 11.04.2020 vorgesehenes Osterfeuer in diesem Jahr leider nicht stattfinden

Montag, 24 Februar 2020 11:50

Jahreshauptversammlung 2020


Gerd Töpper bleibt Vorsitzender

Bei unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung, bei der auch Vorstandswahlen anstanden, wurde Gerd Töpper in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Auch der weitere Vorstand wurde größtenteils wiedergewählt. 

Nach vielen Jahren gab Brigitte Wallbaum ihren Posten als Sportleiterin in diesem Jahr ab; diese Funktion wird fortan von Mirco Schmidt fortgeführt.

Als Dank für die geleistete Arbeit und geopferte Zeit erhielt Brigitte vom Verein einen Präsentkorb.

Das Foto, welches ihre Ehrung als Sportlerin des Jahres 2019 Bezirk OWL zeigt, wird nun im Schützenhaus aufgehängt.

Vor ein Tagen wurde sie auch mit dem Ehrenring des Kreises Lippe ausgezeichnet. 

Ebenfalls seinen Vorstandsposten ab gab Klaus Helfer; auch er erhielt zum Dank einen Präsentkorb.

Außerdem standen auch wieder Ehrungen sowie Pokalverleihungen für die Besten auf dem Programm.

So erhielten Mirco Schmidt, Sabine und Sascha Kespohl, Ulrike Menton, Marius Töpper die Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes;

mit der goldenen Ehrennadel wurden Alex Knöfler, Günter Rother, Cameron Smout und Irmgard Rudolf ausgezeichnet.

 

Das Ehrenschild erhielten Marlies Albrink, Regina-Ellen Kelle, Markus Kelle, Inge Debe, Gerd Töpper und Christa Tilke.

 

Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Günter und Wilma Rother, Renè Hersel-Müller und für 60-jährige Mitgliedschaft Wilhelm-Heinrich Grube

Die Vereinspokale gingen an Marion Linde, Dirk Nolting und Bernd Vothknecht.

 

Eine besondere und einmalige Ehre im Verein wurde Änne Gerbes zuteil. Sie wurde zum Ehrenmitglied ernannt und erhielt dafür eine Urkunde und einen Strauß Blumen.

 

Die Vereinsmitglieder konnten im Rahmen der Versammlung auch auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Veranstaltungen zurückblicken. Und auch für dieses Jahr stehen

wieder einige Termine an, wie u.a. unser Königsball in der Gaststätte Zum Donoper Teich am 26.09.2020.

Alle unsere Termine könnt ihr unserem Terminplan entnehmen.

Als nächstes steht für uns aber jetzt erstmal das Osterfeuer an, welches wie gehabt am Ostersamstag, 11.04.2020 um 18 Uhr beginnt und wieder mit Kinderschminken,

Fackelumzug mit Spielmannszug und Essen und Trinken, hoffentlich einige Besucher anlockt.

 

                        

 

            

 

 

                       

 

 

 

 

 

Montag, 30 Dezember 2019 09:26

Jahresabschluß 2019

Auch in diesem Jahr fand wieder unser Abschlußschießen mit toller Beteiligung statt.

Über 30 Mitglieder waren erschienen.

Nachdem sich jeder bei leckeren Essen (Grünkohl) gestärkt hatte, startete das Preisschießen.

Dabei bekamen wir noch Besuch vom Weihnachtsmann, der es sich dann auch nicht nehmen ließ am Schießen teilzunehmen.

Hierbei galt es 5 Schuß auf die Scheiben und 5 Schuß auf den Weihnachtsmann.

Manch einer hatte an diesem Abend mehr Glück, bei anderen war es nicht so vorhanden. undecided

Den 1. Platz belegte der Weihnachtsmann, gefolgt von Dagmar, Horst und Brigitte, alle auf Platz 2.

Aber egal welchen Platz, Verlierer gab es keine!! Jeder Teilnehmer bekam einen Preis.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer!

Anschließend ließen wir den Abend gemütlich ausklingen!